Der Frühling meinte es dieses Jahr nicht besonders gut mit den Gärtnern: zu nass und zu kalt. Angelika Nägle freute sich deshalb besonders über ihren Wintergarten, wo die Bougainvillas üppig blühten und wunderbar dufteten.  Ein Hauch von Frühling, während kalter Wind um das Haus strich. Wolfgang und Angelika Nägle sind in Fachkreisen und bei Gärtnern bekannt für ihren kleinen Garten voller Pflanzenraritäten. Seit Jahren gehören sie auch zu denjenigen, die ihre Pforten beim Tag der offenen Gartentür (Sonntag, 27. Juni 2021) für das Publikum öffnen. (umf.)