Einladung

Katholisches Pfarrheim
Donnerstag, 27. Februar 2020, 19 Uhr
Informationsabend
Trockenheitsverträgliche Pflanzen
Referentin: Gartenarchitektin Elke Jung

Der nächste Sommer kommt bestimmt. Ob er uns wochenlange Trockenheit und Sonne beschert, kann man heute noch nicht sagen. Aber wir können unsere Gärten „sommerfest“ machen. Frau Jung wird die entsprechenden Pflanzentipps geben, angefangen bei den Stauden über die Sträucher bis hin zu den passenden Bäumen…

Alle Mitglieder und deren Freunde sind herzlich eingeladen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Getränke stehen bereit; darunter auch der Dansenberger Grauburgunder vom Turmhahn-Förderkreis.

 

Weitere Termine zu denen gesonderte Einladungen ergehen:

Samstag: 21. März 2020, 14 Uhr:
Winterschnittkurs in der Obstwiese bei jedem Wetter

Achtung Terminänderung:
Sonntag, 29. März 2020, 15 Uhr, katholisches Pfarrheim:
OGV-Hauptversammlung

 Sonntag, 28. Juni 2020, 10-18 Uhr,
Tag der offenen Gartentür

Liebe Gartenfreunde!

Vor welche Fragen und Probleme stellt uns 2020? Dies gilt nicht nur für den OGV-Dansenberg, sondern für uns alle. Denn längst betrifft der Klimawandel nicht nur die Gärtner.

Zwei trockene Jahre haben uns Gartenfreunde das Fürchten gelehrt. Und der vergangene nasse Herbst mit Tagen, die auf das Gemüt drückten, hat beileibe nicht ausgereicht, um den Grundwasserspiegel anzuheben. Man sieht es zum Beispiel am Jagdhausweiher und am Gelerswoog. Noch gibt es viele Menschen – auch in Dansenberg, die den Ernst der Situation nicht erkennen wollen. Der vergangene Sommer war doch so schön: die Sonne, die Wärme, die tollen Grillabende. Aber unsere Pflanzen brauchen Regen, nicht nur die schönen Rhododendron und Hortensien, sondern auch die Obstbäume, der Salat in unseren Hausgärten, die Kartoffeln und das Getreide.

Ein OGV kann die Törichten und Besserwisser nicht bekehren. Aber der Verein kann versuchen, Zeichen zu setzen. Daran müssen wir arbeiten, als einzelner Verein und in Zusammenarbeit mit anderen. Schon seit einiger Zeit pflegt der OGV-Dansenberg einen losen Verbund mit den OGVs Schopp, Erfenbach und Queidersbach.

Im Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine Kaiserslautern, dem Dansenberg als größter Verein angehört, gibt es einen neuen Vorsitzenden. In Zusammenarbeit mit ihm und seinem Gremium, wollen wir neue Ideen entwickeln und in die Tat umsetzen. Aber auch die Naturschutzbehörden sind gefragt, sowohl diejenige des Landkreises als auch diejenige der Stadt. Wir müssen uns wechselseitig die Hand reichen zum Wohl unserer Natur und letztendlich unseres Lebens.

Wer sich der Organisation der Obst- und Gartenbauvereine anschließt, bekommt für einen lächerlichen Jahresbeitrag optimale und kostenlose Beratung und Hilfe. Es sind Fachleute vorhanden für jedes Gebiet, für jede Frage: die Gartenfachwarte, die Pflanzendoktoren, die Spezialisten für Obstbäume, Stauden, Gemüse, Unkrautbekäm-pfung… Sie sind alle da. Man muss die Möglichkeiten nur nutzen.

In diesem Sinne grüße ich Sie alle sehr herzlich

Uta Mayr-Falkenberg
OGV-Vorsitzende


Kaiserslauern-Dansenberg: Der abendliche (Rot-)Wein – in Maßen genossen – kann sehr wohl gesundheitsfördernd sein. Dies bestätigte Professor Dr. Bernd Kopper in seinem Vortrag „Wein und Gesundheit“. Kopper, OGV-Mitglied und heute im Ruhestand lebender ehemaliger Chefarzt der Urologischen Klinik im Westpfalzklinikum Kaiserslautern, verbuchte beim alljährlichen Fachvortrag des OGV Dansenberg im katholischen Pfarrheim einen Rekordbesuch. Der herbstlich dekorierte Saal war bis auf den letzten Platz besetzt.

Kopper befasste sich unter anderem mit dem bioaktiven Wein-Inhaltsstoff Resveratrol, der sich in unterschiedlicher Konzentration unter der Schale von Trauben befindet und dem eine gesundheitsfördernde Pilz- und Bakterienbefall vorbeugende Wirkung nachgesagt wird. In Verbindung mit den sonstigen Inhaltsstoffen des Weins werde dieser besonders aktiv, weniger jedoch bei der Einnahme von Resveratol-Tabletten. Der Referent konnte dies mit Statistiken und Untersuchungen belegen und auch entsprechende Weinsorten nennen.

Eine Weinpräsentation des Bio-Weinguts Mohr-Gutting aus Neustadt-Duttweiler, vertreten durch den Winzer Michael Kraus rundete den Vortrag mit einer Weinverkostung ab. Als Unterlage gab es Schmalz- und Hausmacherbrote und natürlich auch antialkoholische Getränke. Dafür hatten dankenswerter Weise die Vorstandsmitglieder Beatrix Jung, Katrin Brügger und Peter Neurohr gesorgt. Text & Fotos. Uta Mayr-Falkenberg

Sonntag,28. Juni

2020, 10 – 18 Uhr

in Verbindung mit dem

OGV-Beratertag in der Obstwiese

67655-67659 Kaiserslautern-Stadt Kräutergarten im Wadgasserhof/Stadtmuseum (Theodor-Zink-Museum), Steinstraße 48

Idyllischer kleiner Schattengarten, formale Bepflanzung mit Kräutern und typischen Schattenpflanzen, begehbar durch ein kleines Tor vom Hof des ehemaligen Fürstenhofes, mit Teilen der alten Stadtmauer, Gelegenheit zum Besuch der Ausstellungen im Wadgasserhof und im Museum gegenüber

Edith und Otto Schmidt, Werschweiler Straße 10

Stadtgarten in teilweiser Hanglage. Große interessante Pflanzenvielfalt, Gemüsebeete, Stauden, Obstbäume

Christel Schäfer, Feuerbachstraße 3, Fischerrück

Künstlerisch gestalteter Stadtgarten mit kreativer Keramik aus eigener Werkstatt

Stefan Stöger & Michael Honig, Eselsfürth 12

Park der Villa „Eselsfürth“ im englischen Landschaftsstil, eingerahmt von einem Bachlauf verstecken sich 2 Teiche mit Seerosen und Libellen, Rhododendren, alter Baumbestand bietet auch im Hochsommer schattige Plätzchen.

67661 Kaiserslautern-Dansenberg,  Obst- und Gartenbauverein Dansenberg

Vorsitzende: Uta Mayr-Falkenberg, Tel. 0631/3503426
Zentraler Anlaufpunkt 10 bis 17 Uhr:
Obstwiese des OGV, Franz-Becht-Straße (neben Parkplatz Ortsmitte),

Infos zum Tag der Offenen Gartentür, Beratertag Obstwiese mit alten Apfelsorten, Kirschbäume, Johannisbeeren, heimische Sträucher,
Speis und Trank Platz zum Ausruhen und Verweilen

67661 Dorothee und Christian Weis, Auf der Rott 2a

Bunter, neu angelegter Garten, Sträucher, Rosen und Stauden, interessante Garteneinfassung mit Sandsteinquadern

67661  Sylvia & Winfried Harth, Auf der Rott 2

Großer Garten, Vorgarten mit Teich, Sträuchern, Stauden und Rosen, Hauptgarten mit vielen Rosensorten, Pflanzenraritäten und Familienschwimmbad

67661 Familie Braun-Mayr-Falkenberg, Auf der Rott 4

Größerer Garten mit Gartenabteilungen, Senkgarten, Pflanzenvielfalt, Metasequoia, alter Baumbestand, Stauden, Rosen, Integrierter Pflanzenschutz, Prinzip des bedeckten Bodens. (Bild: umf.)

67661 Familie Merker, Auf der Rott 8

Mehrfamilienhaus mit großem formal angelegten Garten und Schwimmbad

67661 Familie Wolfgang Nägle, Im Langacker 5

Romantischer Traumgarten, Wintergarten, Pflanzenraritäten und Exoten, Orchideen

67661 Dr. Justin Fischer, Brunnenstraße 53

Großer Naturgarten mit Wildblumenwiese und Heidschnucken

 

67661 Kaiserslautern-Hohenecken

Gertrud Anneke, Ahornweg 1

Bunt gestalteter Vorgarten und Garageneinfahrt mit Teich, gut ausgewählte Stauden und Sträucher, Hausgarten

 Lilo & Eckehardt Neumann, Kellerwaldstraße 70

Großer Bio-Gemüsegarten und Kompostbereitung

Heidi & Hubert Scheen, Burgherrenstraße 143 / Ecke In der Sommerau (Eingang Sommerau)

Gepflegter Landgarten, Gewächshaus, Obstbäume und Gartenzwerge

 67659 Kaiserslautern-Erfenbach

Trägerverein Museum Bachbahn, Siegelbacher Straße 113, Eingang Jahnstraße

Kleiner Bauerngarten im Hof des Anwesens mit Bachbahn-Museum, Bewirtung, Bier aus der Bachbahnbrauerei

 67707 Schopp

Schulgarten an der Grundschule, Hauptstraße 11

Obst- und Gemüsegarten mit vielfältigen Gemüsearten und -sorten, viele Kräuter, Kräuterspirale, Beeren- und Rebenspalier, Beerenobststräucher

66851 Horbach

Horbacher Mühle 1, Hayler & Jung Gartenbau

Idyllisches Anwesen, umgeben von Natur mit Schafen, Alpakas, Eseln, Pferden, Ziegen, Minischweinen, Pflanzenberatung und –ausstellung

Besuchen Sie auch den Japanischen Garten Kaiserslautern e.V.

Am Abendsberg 1 67657 Kaiserslautern – Innenstadt

Tel. 0631 / 37066-00 (vormittags Mo. – Fr.) geöffnet vVon April bis Oktober. (Bild: umf.)

 

OGV-Jahresausflug zur

Bundesgartenschau in Heilbronn am Samstag, 13. Juli 2019, 7.30 Uhr,

Preis: 40 Euro für Mitglieder, 45 Euro für Nichtmitglieder

Anmeldungen sind ab sofort möglich bei Uta Mayr-Falkenberg,

umf-kaiserslautern@t-online.de, Telefon 0631-3503426.

Programm

Start:                        7.30 Uhr –

                                   großer Parkplatz Ortsmitte

Ankunft: ca. 10.00 Uhr – Bundesgartenschau Heilbronn

Führung: 11 Uhr – ist im Preis inbegriffen

Ja – Ich nehme an der ca. 2stündigen Führung teil.

Nein – ich nehme an der Führung nicht teil.

(Die Anzahl der Teilnehmer an der Führung entscheidet über die Anzahl der benötigten Führer).

Ca. 16 Uhr: Fahrt nach Neustadt-Hambach in das Weingut Nickel zum Spießbratenessen

(Getränke auf eigene Rechnung)

Heimfahrt:              gegen 19.30 Uhr

Fahrpreis-Pauschale: 40,- € für Mitglieder, 45,- € für Nicht-Mitglieder und Gäste;

Anmeldung sofort !

bei Uta Mayr- Falkenberg, Tel. 0631-3503426,

e-mail: info@gartenbauverein-dansenberg.de oder umf-kaiserslautern@t-online.de.

Letzte Möglickeit zur Aneldung ist Freitag, der 31. Mai.

          

Letzte Gelegenheit zur Anmeldung ist Freitag, der 31. Mai 2019!


Samstag, 22. September 2018, 10 – 15 Uhr OGV-Obstwiese (Ortsmittelpunkt von KL-Dansenberg neben Parkplatz)

Pflanzen mitbringen, begutachten,

tauschen, mitnehmen…

Die Pflanzenfachleute aus dem Vorstand beantworten Ihre Fragen zu den

großen und kleinen Gartenproblemen…

Essen und Trinken – Szegediner Gulasch –

Beschwipste Kirsche – und mehr…

 Mobile Apfelsaftpresse 

Der OGV-Bioapfelsaft von der Obstwiese steht zum Kauf bereit: 8,- kostet der 5l-Kanister

Gäste und Kinder willkommen!

 … und die Ziegen sind wieder da!!!

Jeder, der überflüssige Pflanzen, Ableger oder Samen hat, kann sie zur Pflanzenbörse mitbringen.

Willkommen sind natürlich auch Besucher, die keine Pflanzen haben aber welche mitnehmen wollen

Es werden genügend Stauden, Sträucher und mehr angeboten. ..

 

Schließlich sollten Sie sich auch ein bisschen Zeit nehmen für Geselligkeit.

Damit das Ganze nicht zu trocken wird, haben wir – wie immer – für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

 

OGV-Ausflug an die Saarschleife

Zum Baumwipfelpfad an der Saarschleife ging es beim diesjährigen OGV-Ausflug. Aufgeteilt in zwei Gruppen erkundeten die Teilnehmer den 1,3 Kilometer langen, beinahe ebenen Weg über den Bäumen. Mit dabei waren Naturkundeführer, die viel über die Bäume und ihre Bedeutung zu erzählen wussten. Wer dann noch bei strahlendem Sonnenschein den 42 Meter hohen Aussichtsturm auf einem bequemen Rundweg „erklomm“, wurde mit einem großartigen Rundblick über die Saarschleife und den Naurpark Saar-Hunsrück belohnt. Weiter ging es dann nach Mettlach in die Abtei-Brauerei, wo sich die Gruppe über die schnelle und gute Bewirtung freute. Gestärkt und und guter Stimmung bestieg man dann ein Ausflugschiff und genoss bei Kaffee und Kuchen den beschaulichen Blick auf den Fluss und das ihn umgebende Grün.

 

Sonntag 30. Juni 2019 , Tag der offenen Gartentür des Landesverbandes Saarland/Rheinland-Pfalz

Willkommen in Gärten des OGV-Dansenberg

Aktuelle Informationen folgen in Kürze

(Bitte beachten Sie auch die unten als pdf angehängt Dorfkarte).

 Beim Obst- und Gartenbauverein Dansenberg Gärten öffnen in Dansenberg, Hohenecken, Betzenberg und Kaiserlautern Stadt sowie Schopp 14 verschiedene Gärten

Vorsitzende: Uta Mayr-Falkenberg, T 0631-3503426

Zentraler Anlaufpunkt 10 bis 16 Uhr: Obstwiese des OGV, Franz-Becht-Straße (neben Parkplatz Ortsmitte), Dort gibt es Infos zum Tag der Offenen Gartentür. Die Obstwiese ist bestückt mit alten Apfelsorten, Kirschbäumen, Johannisbeeren, heimischen Sträuchern. Getränke gibt es dort zum Selbstkostenpreis.

 

Familienfreundlicher Garten der Familie Neurohr in Dansenberg, Schlehweg 14

 

2018 Flyer Dorfkarte klein

OGV-Dansenberg lädt zum Beratertag in der Obstwiese

 Sonntag, den 10. Juni 2018,  von 10.00 – 16.30 Uhr

Spezialisten aus den eigenen Reihen beantworten Fragen rund um den Garten:

Uta Mayr-Falkenberg: Gartenfachwart, Stauden, Gartenanlagen

Elke Beckmann: Gartenberaterin

Sylvia Harth: Rosen

Christa Eckel: Gartenpflege

Christian Neurohr: Gärtner, Baumschuler

Peter Neurohr: Geräteausleihe

Für die Bewirtung sorgen die Vorstandsmitglieder des Organisationsteams.

Musik macht Alexander Messemer.

Alle Gartenfreunde sind zudem aufgefordert, überzählige Sämlinge und (Jung-) Pflanzen (Ableger) zum Tausch mitzubringen.

Eingebettet ist die Veranstaltung in den Gemarkungsrundgang auf dem Kerscheknabberweg, organisiert von der Gemeinde Dansenberg und dem Vereinsring. Entlang des Weges finden die Wanderer und Spaziergänger Stationen, bei denen nicht nur für das leibliche Wohl bestens gesorgt ist.

Für Kinder gibt es ein Rätsel mit lohnenden Gewinnen.

Ausführliche Informationen zum Gemarkungsrundgang liegen bereit.

Freundlich zugedachte Kuchenspenden bitte an Marlene Keiper-Schmidt, Telefon 0631-41464802, Email: keiper_m@yahoo.de

 

Timo Fledie, Redaktion “objektiv – Menschen, Leben, Rheinland-Pfalz”, Lothringer Schlag 70, 67659 Kaiserslautern, hat unter dem Titel “Der Garten als bessere Welt” einen Filmbeitrag über den Garten von Uta Mayr-Falkenberg, Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Dansenberg, erstellt. In dieser Dokumentation findet der Gartenfreund machen nützlichen Tipp für den eigenen Garten.